Streckenbeschreibung

   

Vom Marktplatz in Oberstdorf (815 Meter über dem Meeresspiegel) hinauf auf den Gipfel des Nebelhorns (2220 Meter). 1405 Höhenmeter auf 10,5 Km.

 

Der erste Km ist relativ flach, ein weiteres Flachstück rettet die Läufer nach der Seealpe bei Km 5.

 

Die Kilometermarkierungen zählen nicht von vorne, sondern sie zeigen an, wie viele Kilometer es noch bis zum Ziel sind.

 

Der Anstieg zur Seealpe (Getränekstation) ist gleichmäßig und anspruchsvoll.
 

Von der  Seealpe geht es dann einen Kilometer flach dahin.

 

 

 

 

Danach kommt es knüppeldick: Der Latschenhang mit ca. 800m Länge hat es in sich.

 

Wenn es der Läuferstolz zulässt, kann man hier auch gehen - damit ist man nicht unbedingt langsamer.

 

 

 

Am "Kalten Brunnen" folgt hier die wohlverdiente zweite Getränekstation.

 

 

 

Kurz nach Beginn des Anstiegs hinauf zum Höfatsblick steht das 4-Km-Schild.

 

Hat man die Bergstation Höfatsblick (Getränekstation) erreicht, ist das Gröbste überstanden.

 

 

 

Die restlichen 200 Höhenmeter zum Gipfel sind relativ human, der Anstieg wird immer wieder von Flachstücken unterbrochen.

 

Allerdings können hier Schneefelder lauern und auf den letzten Metern führt nur noch ein schmaler Naturweg hinauf zum Gipfel.

 

 

 
Vom Nebelhorngipfel bringt die Läufer die Seilbahn hinunter ins Tal. Mit der Seilbahn gondelt man u. a. über das Skisprungstadion hinweg.